Der Jakobsweg von Compostela ist zweifellos eine der eindrucksvollsten Routen, um nach Spanien zu gelangen, sei es durch Glauben, Tracking oder nur zum Spaß.

Vorbereitung auf den Weg

Auf diesen Seiten werde ich versuchen, euch alle notwendigen Informationen zu geben, damit eure Zweifel und Bedenken verblassen und euer Drang, den Jakobsweg zu verlassen, das einzige Gefühl in euch ist.

Es ist nicht immer notwendig. Es hängt sehr von Person zu Person ab. Meine Erfahrung mit meinem ersten Weg war eine minimale Planung.

Es ist keine klassische Reise und erfordert ein Minimum an Vorbereitung, um sich nicht in Schwierigkeiten auf dem Weg zu befinden und mit ihm zu haben, was nötig ist, um mit den verschiedenen Situationen fertig zu werden.

Wie viel kostet der ganze Weg?

Wenn Sie sich fragen, welche Kosten der Santiago-Weg zu tragen ist, ist die Antwort, die ich fühle, zu geben, abhängig. Die Antwort auf die Frage „Wie viel Geld brauchen Sie für den Weg?“ In der Tat hängt es sehr davon ab, wie bereit Sie sind, auf alle Annehmlichkeiten zu verzichten, die täglich Teil unseres Lebens sind.

Wenn Sie bereits Trekking-Enthusiasten sind, müssen Sie wahrscheinlich keine Ausrüstungs- und Kleiderkosten zahlen, und wenn Sie rechtzeitig wissen, wann Sie die Möglichkeit haben, den Weg zu gehen, werden die Flugkosten unweigerlich sinken und Ihnen ziemlich viel sparen.

santiago

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat, kommen Sie auf unsere Homepage!

Wenn Sie stattdessen den Weg bewößnen möchten, empfehlen wir Ihnen die offizielle Website!

Vorheriger ArtikelSapporo ist nicht nur ein japanisches Bier
Nächster ArtikelDie besten Thermen Europas sind in Bukarest
Fotograf, Social Media Manager, kurz vor dem Master. Ich wollte diesen Blog aus purer Leidenschaft für Reisen, Orte und kleine Geschichten eröffnen.

Kommentar verfassen